in der Institution

mit dem Kind

mit den Eltern

Zeitgefässe zur Planung und Reflexion

Festgelegte Instrumente zur Beobachtung und Reflexion

Geklärte Verantwortlichkeiten für den Infofluss

Angebote und Strukturen, die Beobachtungen zulassen

Strukturen und Abläufe, die dem Kindswohl dienen

Abholen des Expertenwissens der Eltern

Klare Abläufe zur Elternzusammenarbeit

Spezifische Angebote für die interkulturelle Elternarbeit

Entscheid zur gezielten Beobachtung - Verantwortlichkeiten zur Dokumentation festlegen

Fachwissen einholen

Festgelegte Instrumente zur Beobachtung und Reflexion

Angebote und Strukturen, die Beobachtungen zulassen

Lebensumfeld in die Beobachtungen mit einbeziehen

Informationsaustausch klären

Geeigneter Rahmen für den Austausch schaffen

Sicht der Eltern in die Beobachtungen einbinden

Gefässe für Fallbesprechungen

Methodische Vorlagen für Fallbesprechungen

Einbezug externer Fachstellen / interdisziplinärer Austausch

Regeln & Strukturen zum Wohle des Kindes verändern

Partizipation des Kindes beim Entwickeln und Umsetzen geeigneter Massnahmen

Ressourcen und Belastungen der Eltern klären

klären Zusammenarbeit bezüglich geeigneter Massnahmen mit Eltern

Einwilligung zum Austausch mit externen Stellen

Interne Verantwortlichkeiten klären

Dokumentation des Gesprächs

Vorgängige Klärung möglicher interner Massnahmen und externer Unterstützungen

Info über das Gespräch an das Kind

Partizipation des Kindes gewährleisten

Ressourcen stärken

Ziele gegenseitig klären und definieren

Eltern in die Massnahmenumsetzung einbinden

Klare und wohlwollende Gesprächsführung

Umsetzung der Massnahmen - Kommunikation im Team

Überprüfung der Zielsetzungen

Vorbereitungsmas-snahmen für Schritt 6

Gemeinsames erarbeiten und Umsetzen der Massnahmen

Klare Kommunikation - warum? wie?

Kontakt und Infofluss gewährleisten

Unterstützung der Eltern organisieren

Gefährdungsmeldung oder Triage an externe Stellen

Fachliche Unterstützung einholen - Absicherung

Interne Dokumentation vervollständigen

Gewährleisten der notwendigen fachlichen Unterstützung (Kindswohl sichern)

Bewältigungsstrategien erkennen und unterstützen

Transparente Information zu den weiteren Schritten

verweisen auf externe Unterstützung

Wertschätzende Haltung wahren

Dokumente

externe Unterstützung

 

Fachstelle für Kinder- und Jugendfragen - Primokiz          079 698 32 20          kaspar.padel(at)muri-guemligen.ch

 

Mütter- und Väterberatung          031 370 00 20          kindesschutz(at)mvb-be.ch

 

Kinder- und Jugendpraxix Muri          031 952 53 54          info(at)kjp-muri.ch

 

Kindes- und Erwachsenenschutz Muri         031 950 54 00         barbara.wyler(at)muri-guemligen.ch

 

Comprendi Übersetzungsdienste        031 378 60 20

Methodensammlung Erziehungspartnerschaft

Merkblatt Kindesschutz /

Datenschutz

Zielgerichtete Beobachtung

Einschätzungshilfe zur

Früherkennung von

Kindswohlgefährdungen

Dokumentationsraster

Kollegiales Coaching

Institutionsliste des Frühbereichs

in Muri bei Bern

Kooperationsgespräch

Gesprächsführung

SMART-Ziele

Institutionsliste der Angebote

im Kanton

 

Vorlage Gefährdungsmeldung

Ablauf einer Gefährdungsmeldung

Institutionsliste der Angebote

im Kanton