Welche Verantwortung haben wir als Eltern?

Im Rahmen der Elternabende der vierten Klassen geht die Fachstelle für Kinder- und Jugendfragen der Frage nach, in welcher Art und Weise Eltern ihre Kinder beim verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien unterstützen können.

Das A und O in der Nutzung digitaler Medien von Kindern und Jugendlichen ist die Begleitung durch Erwachsene. Als Erziehungsverantwortliche und / oder Bezugspersonen ist es wichtig, mit Kindern und Jugendlichen im Gespräch zu bleiben. Dabei stehen ihre Interessen und für was sie einzelne Apps und soziale Medien nutzen im Zentrum.

Die digitalen Medien sind nicht grundsätzlich schlecht – Apps und Internet können durchaus sinnvoll und vielfältig eingesetzt werden, wie beispielsweise zum Lösen von Hausaufgaben, um sich über ein interessantes Thema zu informieren oder um im Austausch mit Freund:innen zu bleiben. Dabei sind jedoch eine wertschätzende Begleitung und eine gute Balance zwischen der digitalen und realen Welt von zentraler Bedeutung.

Hier einige Anregungen für eine gelingende Mediennutzung:

  • Legen Sie gemeinsam Bildschirmzeiten fest
  • Vorsicht mit privaten Daten und Online-Bekanntschaften
  • Fördern Sie kritisches Denken
  • Regen Sie einen positiven und kreativen Umgang mit Medien an
  • Achten Sie auf ihre Vorbildfunktion

Weiterführende Hinweise und Informationen finden Sie unter:

https://www.jugendundmedien.ch/empfehlungen

TikTok: https://zischtig.ch/tiktok-support-fuer-kinder/

Instagram: https://www.schau-hin.info/sicherheit-risiken/instagram-sicher-einrichten

Whatsapp: https://www.projuventute.ch/de/eltern/medien-internet/whatsapp

Altersfreigaben: https://www.schau-hin.info/grundlagen/ab-welchem-alter-instagram-youtube-und-co